Donnerstag, 29. November 2007

Die CNN/YouTube-Debatte

Redezeit pro Kandidat bei der CNN (Clinton News Network)/YouTube-Debatte:

Rudy Giuliani - 16:45

Mitt Romney - 13:39
John McCain - 11:39
Fred Thompson - 10:26
Mike Huckabee - 9:37
Ron Paul - 7:21
Duncan Hunter - 4:46
Tom Tancredo - 3:50

Die drei Fragen, welche die CNN-Journalisten aus den ca. 5000 YouTube-Videos für Ron Paul ausgewählt hatten, hörten sich etwa wie folgt an:

1.) Sind Sie ein verrückter Verschwörungstheoretiker?
2.) Wie würden sie eine Frau bestrafen, die eine illegale Abtreibung durchführen lässt?
3.) Da Sie ja sowieso keine Chance haben, als republikanischer Kandidat nominiert zu werden, werden Sie es als parteiunabhängiger Kandidat versuchen? (Diese Frage wurde Ron Paul schon zum zig-millionsten mal gestellt. Die Demokraten würden es nur zu gerne sehen, wenn Ron Paul als Unabhängiger dem republikanischen Kandidaten die Stimmen "stehlen" würde.)







Die Resultate der CNN Online-Umfrage (Stand 29.11. 20:25 Uhr):






















Interview mit Ron Paul nach der Debatte

Kommentare:

l.schranz hat gesagt…

Im Schweizer Fernsehen hiess es doch das Robert Gulliany der "winner" sei?!? Aber Laut der CNN Umfrage ist er der "looser"... strange world =)

Johannes hat gesagt…

Na ja, so ganz repräsentativ ist die Online-Umfrage natürlich nicht. ;-) Ron Paul gewinnt eigentlich fast jede dieser Umfragen.

Erstaunlich ist, wie positiv Giuliani noch immer dargestellt wird in unseren Medien. Es sind längst genügend "Leichen im Keller" von Rudy "Benito" Giuliani aufgetaucht, die seine Präsidentschaftskampagne zur Implosion bringen werden.

Dazu später mehr im Blog.